Ratgeber und Guide zu Frankfurt

Shopping

Wer an Frankfurt denkt, dem kommen zunächst Messen, Banken und Geld in den Sinn. Als Shopping-Paradiese gelten eher Städte wie Düsseldorf oder Berlin. Doch wer in der Stadt einkaufen gehen möchte, kommt trotzdem voll auf seine Kosten. Denn Frankfurt hat einiges an Shopping-Möglichkeiten zu bieten. Nicht nur in der City, auch außerhalb der Innenstadt befinden sich Einkaufsstraßen, Shopping-Center und Wochenmärkte.

Ein besonderes Highlight: Schnäppchenjäger können jeden Samstag auf dem riesigen Flohmarkt am Mainufer stöbern. Ab 6 Uhr wird hier jede Menge Antikes, Altes und auch Neues angeboten. Und wer trotzdem nicht das Passende findet, wird zumindest mit der einzigartigen Wolkenkratzer-Kulisse für das Frühaufstehen belohnt.

Weitere Einkaufsmöglichkeiten in der Innenstadt:

Die erste Adresse für Shopping in Frankfurt ist natürlich die Zeil 22. Hier findet man zahlreiche große Modeketten, Kaufhäuser, Spielwarengeschäfte, Kinos, Imbissbuden und Boutiquen. Zentrum der Zeil 22 ist die Zeilgalerie 23 – ein hypermoderner Shopping-Tempel mit rund 50 Geschäften. Zielgruppe ist hier vor allem das jüngere Publikum.

Wer Luxusartikel sucht, der ist in der Goethestraße richtig. Diese ist die Verlängerung der Zeil 22 von der Hauptwache 24 aus nach Westen. Hier gibt es vor allem teure Schuhe, edle Kleidung und luxuriöse Accessoires von Designern wie Gucci, Joop, Cartier oder Hallhuber. Nicht ganz so teuer, aber dennoch sehr schick, kauft man in den Straßen rund um die Goethestraße ein. Zum Beispiel in der Schillerstraße oder im Steinweg findet man viele interessante Läden.

 Bildansicht Attraktion

Die Zeil am Abend

 Bildansicht von Citysam

Shoppen in der Zeilgalerie

Die Große Bockenheimer Straße 34 ("Fressgass") verlängert die Zeil 22 bis zur Alten Oper. Hier dreht sich alles ums Schlemmen und den Lebensgenuss. Zahlreiche Feinkost-Läden, Restaurant und Gourmet-Geschäfte sind hier angesiedelt. Ein Abstecher in die umliegenden Gässchen lohnt sich ebenfalls denn hier findet man viele kleine Kostbarkeiten.

Einkaufsstraßen außerhalb der City:

Die Leipziger Straße liegt im Stadtteil Bockenheim und befindet sich mitten im quirligen Studentenviertel von Frankfurt. Wer ein ausgefallenes, originelles Geschenk sucht, der ist hier genau richtig. Größere Kaufhäuser gibt es auf der Leipziger Straße nur zwei, dafür aber unzählige kleine Läden, Second Hand Shops und Kneipen. Auch in den angrenzenden Seitenstraßen setzt sich dieses Bild fort.

Die Berger Straße wird auch die "Bornheimer Zeil 22" genannt. Grund: Sie liegt zum einen im Stadtteil Bornheim, zum anderen ist sie eine der längsten Shopping-Meilen der Stadt. Hier herrscht multikulturelles Flair. Die Straße bietet viele Kaufhäuser, kleinere und größere Läden für den alltäglichen Gebrauch. Die verwinkelten Gassen und urigen Kneipen haben den Charme einer Kleinstadt. Mittwochs und Samstags findet ein Markt statt, auf dem es meist sehr fröhlich und lebhaft zugeht.

Einkaufszentren:

Das Nordwestzentrum ist ein riesiges Einkaufszentrum in der Frankfurter Nordweststadt. Auf einer Fläche von über 57.000 Quadratmetern gibt es Platz für mehr als 120 Fachgeschäfte. Auch Restaurants und Cafes sind im Nordwestzentrum vorhanden. Das Center lädt nicht nur zum Einkaufen ein, denn hier gibt es außerdem ein Kinder- und Jugendtheater, ein Bowlingcenter sowie ein Erlebnisbad mit Fitness- und Saunalandschaft. Auf den großen Freiflächen im Nordwestzentrum finden Sonderveranstaltungen wie Modenschauen, ein Antikmarkt oder auch der alljährliche Weihnachtsmarkt statt.

 Ansicht von Citysam  Einkaufszentrum MyZeil in Frankfurt

Einkaufszentrum MyZeil in Frankfurt

Das Main-Taunus-Zentrum ist das größte Shopping-Center im Rhein-Main-Gebiet. Es befindet sich in Sulzbach, direkt vor den Toren Frankfurts. Das Main-Taunus-Zentrum ist am besten über die A66 zu erreichen. Auf den 79.000 Quadratmetern findet man über 100 Fachgeschäfte, zwei Kaufhäuser, fünf Modehäuser, ein Sporthaus, ein Multiplex-Kino sowie Restaurants und Cafes.

Ein architektonisches Highlight ist das erst im Jahr 2009 eröffnete Einkaufscenter MyZeil an der Frankfurter Zeil 22. Auf sechs Stockwerken findet man von Accessoires über Schuhe bis hin zu Lebensmitteln einfach alles. Schon von außen imponiert die Stahl-Glaskonstruktion des Römer  2  Architekten Massimiliano Fuksas und innen kann man auf der längsten freitragenden Rolltreppe Europas die verschiedenen Etagen erreichen.

Wochenmärkte:

Der Wochenmarkt befindet sich in der Antoniterstraße im Stadtteil Höchst 110. In dem kleineren, überdachten Teil des Marktplatzes werden Fleisch- und Wurstwaren, Feinkost und andere Lebensmittel angeboten. Die Obst-, Gemüse- und Blumenstände befinden sich auf der großen Freifläche.

Der Gallusmarkt liegt in der Frankenallee im Gallusviertel. Auf diesem Markt findet man so gut wie alles, was sich für einen Wochenmarkt gehört: Angefangen von Gemüse, Obst über Wurst und Käse bis hin zu Blumen kann man hier alles ganz frisch einkaufen.

 Ansicht Sehenswürdigkeit

Fankfurt bietet vielfältige Einkaufsmöglichkeiten

 Impressionen Attraktion  in Frankfurt

Beliebte Einkaufsstraße Zeil

 Fotografie von Citysam  Markt in der Mainmetropole

Markt in der Mainmetropole

Hotelangebote buchen

Buchen Sie Ihr Sonderangebot jetzt auf Citysam ohne Buchungsgebühren. Gratis zur Buchung gibt es bei Citysam einen PDF Reiseführer!

Straßenkarte Frankfurt

Besuchen Sie Frankfurt oder die Umgebung über unsere interaktiven Frankfurt Stadtpläne. Direkt per Straßenkarte sehen interessante Touristenattraktionen und buchbare Hotelangebote.

Attraktionen

Beschreibungen von Commerzbank Tower, Frankfurter Börse, Zeil, Museumsufer und zahlreiche weitere Attraktionen lesen Sie innerhalb unseres Reiseführers dieses Gebiets.

Hotels Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos

[travelguide_allgemein_alt2] Copyright © 1999-2019 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.